Ratgeber Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Ratgeber: , Wussten Sie schon, dass

Allen Kindern und Erwachsenen einen schönen Advent

wünscht Klaus Wille

[mehr]

Wussten Sie schon, dass die Scheidungsrate im Jahr 2008 gestiegen ist?

Wusssten Sie schon, dass die Scheidungsrate im Jahr 2008 gestiegen ist? Nach Mitteilung des statistischen Bundesamtes ist die Zahl der Ehescheidungen um 3 % gegenüber dem Vorjahr gestiegen. 2008 wurde jede elfte von tausend Ehen geschieden, insgesamt gab es im letzten Jahr 191.900 Scheidungen.

[mehr]

Wußten Sie schon, daß im Jahr 2007 über 187.000 Scheidungen ausgesprochen wurden

Im Jahr 2007 wurden über 187.000 Scheidungen ausgesprochen. Nur Wenige machen sich klar, daß eine Ehe und eine Scheidung unmittelbare Folgen für die Finanzen hat. Ein Ehevertrag hat vorbeugenden Charakter. Zugegeben: Wer möchte zu Beginn einer Ehe schon über ein mögliches Ende nachdenken.

[mehr]

Wussten Sie schon, dass

Sie für den Scheidungsantrag einen Rechtsanwalt benötigen? Für ein Scheidungsverfahren wird durch den Anwalt, beim Familiengericht ein Scheidungsantrag eingereicht. Es ist dabei notwendig, daß derjenige, der den Scheidungsantrag stellt, durch einen Rechtsanwalt vertreten wird (sog. Anwaltszwang). Dies ergibt sich aus §78 Abs. 2 ZPO, der wie folgt lautet: „Vor den Familiengerichten müssen sich die Ehegatten in […]

[mehr]

Wussten Sie schon, dass

es acht Möglichkeiten gibt nachehelichen Unterhalt zu bekommen? Auch nach der Unterhaltsreform, die zum 01.01.2008 in Kraft getreten ist, gibt es die Möglichkeit für den bedürftigen Ehegatten Unterhalt zu erhalten. Zwar wurde der Grundsatz der Eigenverantwortung nach der Scheidung nochmals verstärkt, aber trotz allem gibt es diverse Möglichkeiten Unterhalt zu erhalten. Das bürgerliche Gesetzbuch enthält […]

[mehr]

Wussten Sie schon, dass

seit der Unterhaltsreform die Vereinbarungen über den nachehelichen Unterhalt notariell beurkundet werden müssen, wenn sie vor der Rechtskraft der Scheidung getroffen worden sind. §1585c Satz 2 BGB bestimmt dies. 1. §1585c Satz 1 lautete schon vor dem Unterhaltsreform, daß Vereinbarungen über den nachehelichen Unterhalt zwischen den Ehegatten geschlossen werden können. Neu ist Satz 2 der […]

[mehr]

Wussten Sie schon, dass

es im Jahr 2006 über 5 % weniger Ehescheidungen in Deutschland gab? Im Jahr 2006 ist die Zahl der Scheidungen in Deutschland um 5,3 % gegenüber dem Vorjahr (2005) gesunken. Dies gab das Statistische Bundesamt bekannt. Im Jahr 2006 wurden ca. 190.900 Ehe geschieden. Dagegen wurden im Jahr 2005 noch 201.700 Ehe geschieden. Damit gab […]

[mehr]

Wussten Sie schon, dass

im Arbeitsgerichtsprozeß keine gerichtlichen Kosten für die Beauftragung eines Rechtsanwalts in der ersten Instanz von der Gegenseite erstattet werden? In einem Zivilprozeß hat in der Regel die unterlegende Partei die Kosten des Prozesses und damit auch der Gegenseite zu tragen. §12a Abs. 1 ArbGG macht hier für den Arbeitsprozeß eine Ausnahme. Danach werden in der Regel […]

[mehr]

Wir verwenden Cookies. Bei Weiternutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information

Diese Website verwendet Cookies u.a. von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Close