Startseite Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Rechtsanwalt Klaus Wille

Fachanwaltskanzlei für Familienrecht

Für mich ist die individuelle Betreuung und Beratung meiner Mandanten besonders wichtig. Als Fachanwalt für Familienrecht und Dozent für das Unterhaltrecht bin ich gerne Ihr erster Ansprechpartner bei Scheidungen, Unterhalt, Zugewinn und Sorge- sowie Umgangsrecht.

In einem persönlichen Erstgespräch erfolgt  eine maßgeschneiderte Planung, in welchem wir gemeinsam die Möglichkeiten und Chancen einer gerichtlichen oder außergerichtlichen Auseinandersetzung erörtern.

Gemäß unserem Motto „Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg“  lösen wir Ihre Probleme in folgenden Bereichen:

  • Familien- sowie Scheidungs- und Unterhaltsrecht
    Wir gestalten mit Ihnen Eheverträge und Scheidungsfolgenvereinbarung
  • Wir beraten und vertreten Sie gerichtlich sowie außergerichtlich bei Trennung, Scheidung, Zugewinn, Unterhalt, Sorgerecht, Umgangsrecht.
  • Arbeitsrecht (Kündigungsschutzklage, Kündigung, Aufhebungsverträge, Abfindungsregelungen, Abmahnung)
  • Mediation (Familienmediation, Scheidungsmediation, Trennungsmediation)

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder nutzen Sie unser Onlineformular um einen Termin zu verbaren.

Unsere Kanzleizeiten sind in der Regel Montag bis Freitag 09 – 18 Uhr oder Sie vereinbaren einen Termin.

 

Informationen speziell zu Unterhaltsfragen …

… finden Sie auch auf Unterhalt24 – Blog und Portal von Fachanwalt für Familienrecht Klaus Wille rund um das Thema Unterhalt.

Die letzten 3 Publikationen im Unterhalt24-Blog:

14. Februar 2016

BGH: Wer Kindesunterhalt zahlt, kann trotzdem Trennungsunterhalt verlangen

Ergibt sich allein durch den Verwegabzug des Kindesunterhalts eine Unterhaltsverpflichtung des kinderbetreuenden Elternteils, so ist Trennungsunterhal…

05. Februar 2016

OLG Brandenburg: Vorlage der Einkommenssteuererklärung im Unterhaltsverfahren

Auf Verlangen muss der Auskunftspflichtige im Unterhaltprozess neben dem Steuerbescheid auf eine Kopie der Steuererklärung vorlegen.

31. Januar 2016

OLG Brandenburg: Verwirkung des Trennungsunterhaltes

Führt der Unterhaltsberechtigte 2 1/2 eine enge Beziehung und tritt als Paar nach außen auf, dann kommt die Verwirkung des Unterhalts in B…