Ratgeber Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Ratgeber

Der Scheinvater ist der Verlierer: Familienleben ist keine„Entschädigung“! Eine Anmerkung.

Der Scheinvater soll gemäß §1607 BGB einen eng begrentzen Auskunftsanspruch gegenüber der Kindesmutter haben, um den Namen des mutmaßlichen Vaters des Kindes zu erhalten.

[mehr]

OLG Brandenburg: Vaterschaftsanfechtungen durch eine Behörde

Die Frist für die behördliche Vaterschaftsanfechtung durch die Behörde ist binnen eines Jahres möglich, außer zwischen dem Kind und dem Vater besteht eine sozial-familiäre Beziehung.

[mehr]

Wir verwenden Cookies. Bei Weiternutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information

Diese Website verwendet Cookies u.a. von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Close