Ratgeber Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Ratgeber

Wer entscheidet darüber, ob ein Kind an den schulischen Corona-Test teilnehmen darf

Corona-Test werden seit einige Zeit in der Schule angeboten. Was ist wenn Eltern sich hier uneinig sind? Müssen Eltern hier ein Einverständnis finden? 🧐 Sorgerecht für ein Kind bei verheirateten Eltern Bei verheirateten Eltern entscheiden in der Regel die Eltern gemeinsam über sämtliche sorgerechtlichen Angelegenheiten. Nach der Trennung entscheidet derjenige über die Alltagsangelegenheiten bei dem […]

[mehr]

Wer entscheidet über die Corona-Impfung für ein Kind?

Die Corona-Impfung für Kinder ist ein umstrittenes Thema. Doch wer entscheidet über diese Frage? Darüber hat das OLG Frankfurt am 17.08.2021 entschieden.

[mehr]

Umgang und Corona-Pandemie – drei wichtige Gerichtsentscheidungen

Viele familienrechtlichen Fragen drehen sich um den Umgang während der Coronapandemie. Die Corona-Pandemie ist weiterhin aktuelle und unter uns. Schon zu Beginn haben sich Eltern gefragt, welche Regelungen sie im Umgangsrecht treffen können. Umgangsrechtliche Entscheidungen sind einzelfallbezogene Entscheidungen.

[mehr]
Umgang und Corona-Pandemie – drei wichtige Gerichtsentscheidungen

OLG Karlsruhe: keine Übertragung des Sorgerechts bei Elternkonflikt

Die Tatsache, dass ein Elternkonflikt besteht, führt nicht automatisch zu Übertragung des Sorgerechts auf ein Elternteil.

[mehr]

OLG Frankfurt: Umzug des Kindes kann Aufenthalt begründen

Allein der Umzug des Kindes kann einen neuen gewöhnlichen Aufenthalt des Kindes bestimmen, wenn die Eltern hierzu eine Vereinbarung getroffen haben. 

[mehr]

Kindesentführung: Wichtige Entscheidungen zu HKÜ-Verfahren

Hier finden Sie einen Überblick über einige wichtige Entscheidungen zur Rückführung von entführten Kindern.

[mehr]
Kindesentführung: Wichtige Entscheidungen zu HKÜ-Verfahren

OLG Bremen: nur wer das Sorgerecht tatsächlich ausübt, hat die Möglichkeit einen Antrag gemäß HKÜ zustellen

Das HKÜ schützt denjenigen, dessen Sorgerecht durch die Entführung verletzt wurde. Doch für die Verletzung des Sorgerechts ist es notwendig, dass man auch tatsächlich das Sorgerecht ausgeübt hat.

[mehr]

OLG Hamburg: Kindeswohl ist in jeder Lage des HKÜ- Verfahrens zu berücksichtigen

Trotz einer rechtskräftigen Rückführungsanordnung kann die Vollstreckung bei einer Kindeswohlgefährdung unterbleiben.

[mehr]

KG Berlin: Ordnungsgeld wegen Verhinderung einer Fernreise im Rahmen des Umgangsrechts

Verhindert der Umgangsverpflichtete eine Fernreise der Kinder, so ist ein Ordnungsgeld gegen den Umgangsverpflichteten festzusetzen.

[mehr]

OLG Brandenburg: kein Ordnungsgeld gegen Kindesmutter bei Einsetzen der Wehen kurz vor dem Umgangswochenende

Die Festsetzung eines Ordnungsmittels unterbleibt, wenn der Verpflichtete Gründe vorträgt, aus denen sich ergibt dass er die Zuwiderhandlung nicht zu vertreten habe.

[mehr]