Hier können Sie eine Übersicht über die Entwicklung des Selbstbehaltes nachlesen. Der Selbstbehalt des Unterhaltspflichtigen gegenüber den Eltern beträgt aktuell 1.800 €. Ist der Unterhaltspflichtige verheiratet, erhöht sich der Familienselbstbehalt nochmals um 1.440 EUR.

Jedem Unterhaltspflichtigen hat ein Betrag zu verbleiben, den er nicht für den Unterhalt einsetzen muß. Die Höhe ist je nach Unterhaltsart unterschiedlich.

Die Höhe des Selbstbehaltes  hat sich im Elternunterhalt in den letzten Jahren regelmäßig zu Gunsten der Unterhaltspflichtigen nach oben angepasst.

Eine Beispiel für eine Unterhaltsberechnung können Sie auf unserem Unterhaltsblog nachlesen:

http://www.unterhalt24.com/blog/2014/05/bgh-verdeckte-haftung-des-schwiegerkindes-im-elternunterhalt/

 Selbstbehalt des unverheirateten Kindes gegenüber seinen Eltern Selbstbehalt für Ehegatten des unterhaltspflichtigen KindesFamilienselbstbehalt
2007 bis 20101.400 EUR1.050 EUR2.450 EUR
2011 und 20121.500 EUR1.200 EUR2.700 EUR
2013 und 20141.600 EUR1.280 EUR2.880 EUR
Seit 01.01.2015 1.800 EUR1.440 EUR 3.240 EUR
Diese Tabelle zeigt, welche Entwicklung der Selbstbehalt im Elternunterhalt in den letzten Jahre genommen hat.

WICHTIG: Es müssen nur 50 % von dem für den Unterhalt eingesetzt werden, was nach Berücksichtigung des Selbstbehaltes übrig ist.

Rechtsanwalt Klaus Wille
Fachanwalt für Familienrecht
Breite Straße 147-151
50667 Köln
Tel.: 0221/ 272 47 45
www.anwalt-wille.de
www.anwalt@anwalt-wille.de