Dies bedeutet einen Rückgang um 3,2 % gegenüber em Jahr 2008 (oder in absoluten Zahlen: 2009 wurden ca. 6000 Ehen im Vergleich zu 2008 weniger geschieden). In der jetzigen Zahl sind va. 1.900 Scheidungen aus Bayern noch nicht erfaßt. Zusammen mit dieser Zahl beträgt der Rückgang der Scheidungen nur ca. 4100. Die meisten Scheidungen – nämlich fast 46000 – gab es in Nordrhein-Westfalen.
153 800 Ehen (82,8%) wurden 2009 nach einjähriger Trennung geschieden, dies waren 5,3% weniger als 2008. Bei 3 300 Scheidungen hatten die Partner noch kein Jahr in Trennung gelebt (+ 6,9% gegenüber 2008). Die Zahl der Scheidungen nach dreijähriger Trennung ist mit 27 500 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahr gestiegen (+ 9,4%).
Ca. 50% der Scheidungen betrafen auch minderjährige Kinder.
Quelle: Pressemitteilung Nr.028 vom 21.01.2011 auf
Für Rückfragen zu diesem oder anderen Themen stehe wir Ihnen gerne zur Verfügung. Einen Beratungstermin können Sie gerne hier vereinbaren
.
Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Fachanwalt für Familienrecht
Breite Str. 147 – 151
50667 KölnTelefon: 0221/2724745
Telefax: 0221/2724747
www.anwalt-wille.de